Publikationen

Forschungsthemen und –entwicklungen der nächsten Jahre aus dem Bereich der Lasertechnik

Am 23. Mai 2011 wurde auf der Messe „LASER – World of Photonics“ das Förderprogramm „Photonik Forschung Deutschland – Licht mit Zukunft“ vorgestellt. Dieses vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Experten aus Industrie und Forschung ausgearbeitete Programm soll die Erfolgsgeschichte der optischen Technologien in Deutschland fortsetzen. Das neue Förderprogramm richtet hierfür die Photonik-Forschung in Deutschland auf sogenannte Bedarfsfelder aus.

Die Mitglieder der Wissenschaftlichen Gesellschaft Lasertechnik (WLT) haben es sich zum Ziel gesetzt, im Bereich der Forschung das Programm, wo immer es ihnen möglich ist, mit Leben zu füllen. Zu diesem Zweck wurden die in dem Förderprogramm skizzierten Handlungsfelder von der WLT weiter ausgearbeitet. Die ausgearbeiteten Whitepapers greifen die Handlungsfelder des Förderprogramms und sind inhaltlich auf die Herausforderungen fokussiert. Sie beschreiben die Forschungsaufgaben der nächsten 10 Jahre und skizzieren, mit welchen technischen Fortschritten in dieser Zeit zu rechnen ist.
Die Whitepapers bieten Ihnen als Leser damit die Möglichkeit, die von führenden Wissenschaftlern erwarteten Entwicklungen im Bereich der Lasertechnik kennenzulernen und zukünftige Entwicklungen zu antizipieren.

WLT-Whitepaper 1: Neue Werkzeuge für neue Werkstoffe

16.11.2021

In den letzten Jahren wurden in der industriellen Produktion verstärkt neue Werkstoffe und Werkstoff- kombinationen eingesetzt. Am Beispiel der Elektromobilität identifiziert die WLT mit diesem Whitepaper Herausforderungen an das „Werkzeug Laser“ und leitet daraus die Forschungsthemen der nächsten Jahre ab. Diese sind im Folgenden in Stichpunkten zusammengefasst. Eine ausführlichere Beschreibung zu den Stichpunkten ist in Kapitel 5, zukünftige Forschungsthemen, zu finden.

mehr

WLT-Whitepaper 2: Tailored Surfaces

16.11.2021

Durch die Entwicklung von ultrakurz gepulsten Laserstrahlquellen mit hohen mittleren Leistungen, hohen Pulsleistungen und hoher Pulswiederholfrequenz können im Bereich der Herstellung maßgeschneiderter Oberflächen völlig neue Ansätze und Strukturen prinzipiell realisiert werden. Insbesondere der scheinbare Widerspruch der punktuellen Feinstbearbeitung auf großen Flächen lässt sich vor diesem Hintergrund auflösen. So erscheint es nicht mehr utopisch, sondern sehr realistisch, großflächige Nanostrukturen wirtschaftlich zu produzieren.

mehr

WLT-Whitepaper 3: Generative Fertigung

16.11.2021

Die Generativen Verfahren haben sich in den vergangenen Jahren von einer Nischenanwendung im Rapid Prototyping zu industriellen Fertigungsverfahren entwickelt. Die WLT beschreibt in diesem Whitepaper wichtige Verfahren für Polymere und Metalle, stellt den Stand der Technik und zukünftige Herausforderungen dar und leitet daraus die Forschungsthemen der nächsten Jahre ab. Diese sind  in Stichpunkten zusammengefasst. Eine ausführlichere Beschreibung findet sich im Kapitel „Zukünftige Forschungsthemen“.

mehr